«mir schaukled das scho» Auszug aus dem Jahresbericht 2023

Daniel Berger hat sich für den Jahresbericht 2023 vom Lied „Hol de Rum“ von Dodo, gesungen von Marius Bear inspirieren lassen. Lesen Sie was die Liedzeile «mir schaukled das scho» mit dem Elim und dem Begleiten von Eltern und Kindern zu tun hat.

Die Clientis Bank Oberaargau überreicht uns einen Check über 10’000 Franken.

Dominik Ingold, Niederbipper Standortleiter der Clientis Bank Oberaargau und Bank-Oberaargau-CEO Stefan Wälchli haben uns (Michael Dornbierer und Daniel Berger) am Mittwoch 25. August 2021 den symbolischen Check über 10’000 Franken überreicht. Wir danken von Herzen! Neben vier weiteren Projekten aus den Bereichen Kultur, Sport und Soziales unterstützt die Clientis Bank Oberaargau in diesem Jahr auch […]

Jahresbericht 2020

Die neuen Jahresberichte sind da. Wir danken Fortissimo.ch für die Gestaltung und Jordi AG für den Druck. Den Jahresbericht 2020 kann auch als PDF runtergeladen werden: Jahresbericht 2020 (pdf)

Gedanken zum neuen Erscheinungsbild

An dieser Stelle möchten wir ein paar Gedanken teilen, die wir mit dem neuen Erscheinungsbild verbinden.  Ausgangslage für das neue Logo ist das was entsteht, wenn ein Kleinkind mit einem Filzstift auf ein weisses Blatt Papier trifft. Es entstehen Striche und Kringel auf dem Blatt. Im Elim geht es letztlich immer auch um Kinder, deren […]

Kindesschutz zwischen Freiwilligkeit und Zwang

Im Gespräch mit interessierten Personen wird oftmals die Frage gestellt, ob die Mütter mit ihren Kindern freiwillig im Elim sind. Was nach einer einfachen Frage tönt, lässt sich nur ungenau mit ja oder nein beantworten. Um diese Frage zu beantworten muss ich jeweils etwas ausholen. Ums vorweg zu nehmen: Formaljuristisch sind die Frauen immer freiwillig […]

Gut genug ist perfekt!

Vor ein paar Jahren gestaltete eine Mitarbeiterin den Einstieg in die Teamsitzung. Sie gab dem Team die Aufgabe, Eigenschaften einer perfekten Mutter zusammenzutragen. Dies, so meinte sie, könnte uns in der Förderung der Mütter eine Hilfe sein. Der Gedanke dahinter war, ein einheitliches Bild zu erschaffen, welches uns als orientierung in der Anleitung der Mütter […]